Bekanntgabe und Vorstellung der Giftpflanze des Jahres 2021

Bekanntgabe und Vorstellung der Giftpflanze des Jahres 2021

Online-Präsentation am 16. Dezember 2020 ab 16 Uhr

 

Am Mittwoch, dem 16. Dezember 2020, von 16 bis 17 Uhr, wird im Rahmen einer Online-Präsentation via Zoom die Giftpflanze des Jahres 2021 bekanntgegeben und näher vorgestellt. Hierzu sind Pressevertreterinnen und Pressevertreter sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen.

 

Anmeldungen können per E-Mail an giftpflanze@wandsbek.hamburg.de oder über das Online-Formular www.hamburg.de/wandsbek/anmeldung-gartenwissen gesendet werden. Die Zugangsdaten für das Zoom-Meeting werden am 15. Dezember 2020 dann mitgeteilt.

 

Übrigens:

Die Abstimmung zur Giftpflanze des Jahres läuft noch bis zum 15. Dezember 2020. An der Abstimmung kann digital im Online-Wahllokal unter www.hamburg.de/wandsbek/gdj-abstimmung/ oder per Telefon unter 040 – 693 94 34 teilgenommen werden. Zur Wahl stehen: der Stechapfel (sehr stark giftig +++), der Rhododendron (stark giftig ++), die Seerose (starkgiftig ++) und der Mohn (Schlafmohn, stark giftig ++).

 

Rückfragen

Für Rückfragen steht der Leiter des Botanischen Sondergartens, Herr Helge Masch,     per Telefon 040 – 693 97 34 oder per E-Mail unter sondergarten@wandsbek.hamburg.de gerne zur Verfügung.
Dort sind auch kostenlose Fotos der Kandidaten als jpg-Dateien erhältlich.

Der Botanische Sondergarten Wandsbek befindet sich in der Walddörferstraße 273, 22047 Hamburg.