Thema: Anfragen und Auskunftsersuchen

2021/01/11 Parkhaus Mecklenburger Straße im Stadtteil Hamburg-Rahlstedt – Zustandsbericht und Baukonstruktive Sanierung II

Der Betreiber des Parkhauses Mecklenburger Straße, die Sprinkenhof GmbH, hat die Parkgebühren wieder angepasst und neue Hinweisschilder aufgestellt. Gleichzeitig wurde zum 01.01.2021 die Tageskarte abgeschafft. In der Drucksache 21-1541 wurde schon auf die Parkgebühr (seit Juli 2016 verdoppelt) hingewiesen. Die Abschaffung der Tageskarte bedeutet für die Nutzer eine weitere Verschlechterung. Die Erhöhungen der Parkgebühren wurden mit […]

weiterlesen

2021/01/08 Stehen dem Bezirksamt Wandsbek ausreichend Mittel für die Unterhaltung von Gewässern zur Verfügung?

Wandsbek ist mit Abstand der größte Bezirk Hamburgs. Er zeichnet sich durch viele Grün- und naturnahe Flächen aus und weist zudem zahlreiche Gewässer auf. Um die gute Qualität des grünen Charakters langfristig zu erhalten, bedarf es ausreichend finanzieller Mittel. Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage, ob der Bezirk Wandsbek in dieser Hinsicht gut ausgestattet […]

weiterlesen

2021/01/08 Defizite in der flächenmäßigen Abdeckung des Bezirkes Wandsbek durch die Hamburger Feuerwehr

Die Einwohnerzahl des Bezirkes Wandsbek ist in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen. Mit dem Wohnungsbauprogramm des Senates sollen jährlich 10.000 Wohnungen gebaut werden.  Den Zuwachs der Einwohner und den Bau von zusätzlichen Wohnungen der durch stadteigene Wohnungsunternehmen wurde zum Teil im Strategiepapier 2010 der Hamburger Feuerwehr berücksichtigt. In der Bevölkerungsvorausrechnung für die Freie und Hansestadt Hamburg […]

weiterlesen

2021/01/06 Sanierung der Wellingsbütteler Landstraße / Wellingsbütteler Weg

Die Wellingsbütteler Landstraße und in Verlängerung der Wellingsbütteler Weg sollen ab dem Jahr 2021 nach den Plänen des zur Verkehrsbehörde gehörenden LSBG Grundinstand gesetzt werden. Die Ziele der Grundinstandsetzung sind eine Optimierung der Straßenquerschnitte, der Bau von Radfahranlagen und der Gehwege unter Berücksichtigung des vorhandenen Baumbestandes. Zu Beginn der Baumaßnahmen finden noch Erneuerungen sämtlicher Leitungen […]

weiterlesen

2021/02/08 Chaos im Wandsbeker Gesundheitsamt

Wie die Hamburger Morgenpost am 02.02.2021 in einem Zeitungsartikel berichtete, hat die bisherige Leiterin des Wandsbeker Gesundheitsamtes mitten in der derzeitigen Corona-Pandemie gekündigt. Viele Mitarbeiter seien schockiert.  Die Mitarbeiter kritisierten massive Fehlentscheidungen, die zu dem Rücktritt der Leiterin geführt habe. Es sollen Überlastungen der Mitarbeiter beim Bezirksamt angezeigt worden sein und sie fühlen „sich von Bezirksamt […]

weiterlesen

2020/11/30 Reinigung der öffentlichen Geh- und Radwege auf der Rahlstedter Straße von der Tonndorfer Hauptstraße bis zur Rahlstedter Straße 172 bzw. Bordesholmer Straße bis zur Tonndorfer Hauptstraße gemäß Wegereinigungsverzeichnis 2020

In Hamburg sind die Anliegerinnen und Anlieger dazu verpflichtet, die öffentlichen Geh- und Radwege zu reinigen. In bestimmten zusammenhängenden Bereichen mit einem allgemein höheren Publikumsverkehr übernimmt die Stadtreinigung Hamburg (SRH) die Reinigung ein- oder mehrmals pro Woche für die Anliegerinnen und Anlieger gegen Gebühr. Diese Strecken sind im Wegereinigungsverzeichnis – Teil A aufgeführt. Diese amtliche […]

weiterlesen

2021/01/11 Wie geht es weiter mit dem geplanten Ausbau des Straßenzuges Farmsener Weg, Karlshöhe / August-Krogmann-Straße und den anderen damit verbundenen, weiteren geplanten Baumaßnahmen?

Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer hat mit Schreiben vom 23.11.2018 die Baumaßnahme Saseler Chaussee bis Am Luisenhof bekannt gegeben. Der bereits oben genannte Straßenzug stellt eine der Hauptverbindungen aus dem Hamburger Norden und der im Osten liegenden Autobahn BAB 24 dar. Im unmittelbaren Umfeld dieser Baumaßnahme befinden sich Mehr – und Einfamilienhäuser, Kindergärten, Schulen, Sportanlagen, Einrichtungen […]

weiterlesen

2021/01/05 Integrationsbeirat Wandsbek

Gemäß Geschäftsordnung des Integrationsbeirates im Bezirk Wandsbek hat die Leitung des Bezirksamtes Wandsbek einen bezirklichen Integrationsbeirat eingesetzt. Der Beirat pflegt einen regelmäßigen Austausch zu Bedarfen und Problemen, die sich im Zusammenhang mit der Integration von Zuwanderern ergeben und erarbeitet Lösungsmöglichkeiten. Er berät die Bezirksamtsleitung zu Fragen der Integration Begleitet die bezirkliche Umsetzung des Hamburger Handlungskonzeptes zur […]

weiterlesen

2021/01/08 Medizinisches Zentrum für erwachsene Menschen mit Behinderung (MZEB)

In der Drucksache der Bürgerschaft 21 / 1250 hat der Senat folgendes mitgeteilt: „Das Medizinische Zentrum für erwachsene Menschen mit Behinderung (MZEB) am Evangelischen Krankenhaus Alsterdorf hat nach dem positiven Bescheid des Zulassungsausschusses der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg (KVH) seine Arbeit ab dem 1. April 2015 aufgenommen. Auf die Frage: Ist ein weiteres MZEB an einem anderen […]

weiterlesen

2021/01/04 Sozialraumbeschreibungen

Mit der Drucksache 21-0230 wurde vom Bezirksamt Wandsbek angekündigt, dass die Sozialraumbeschreibungen in der Regel alle 5 Jahre überarbeitet werden. Die Sozialraumbeschreibungen sollen in der Regel alle 5 Jahre aktualisiert werden. Sie werden seit Ende 2018 sukzessive überarbeitet und aktualisiert, dabei werden u.a. die veränderten Bevölkerungsentwicklungen berücksichtigt. Die Aktualisierung der ältesten Sozialraumbeschreibung Meiendorf/Oldenfelde ist weitgehend abgeschlossen […]

weiterlesen