Thema: Anträge

2021/02/18 Rahmenzuweisung “Gewässer Fachämter MR” erhöhen

Mit Drucksache 21-0937 teilt die Verwaltung der Bezirksversammlung Wandsbek mit, dass die Rahmenzuweisung für den Betrieb und die Unterhaltung der Gewässer strukturell nicht auskömmlich sei. Laut Bürgerschaftsdrucksache 22/2128 haben die Bezirksämter bei der Rahmenzuweisung „Gewässer Fachämter MR“ (konsumtiv) einen Mehrbedarf in Höhe von 500.000 Euro und bei der Rahmenzuweisung „Grün Fachämter MR“ (konsumtiv) eine Erhöhung […]

weiterlesen

2021/02/18 Magistralenkonzept – “Eilbeker Spitze” als grünen Trittstein einer westlichen Grünverbindung in Eilbek konzipieren

Im Dezember 2020 haben Planerinnen und Planer Vorschläge zur Umgestaltung der Magistralen in Wandsbek in einer digitalen Regionalkonferenz vorgetragen. Die Beiträge wurden digital gestreamt und die Zuschauer konnten sich in einem Chat beteiligen. In der nächsten Phase der Planungen sollen Fokusräume konkretisiert und im Planungsausschuss vorgestellt werden. Die Planungen seien, laut Aussage der Verwaltung, nunmehr […]

weiterlesen

2021/02/18 Online-Beteiligung für die Bebauungspläne Rahlstedt 137 und 138 stoppen, da keine öffentliche Plandiskussion möglich ist

Die Bebauungspläne Rahlstedt 137 und 138 sind zurzeit im Online-Verfahren der Bauleitplanung im hamburg-service eingestellt. Der Bürger kann einige Pläne einsehen, aber der Sachverhalt der Planung wird nicht ausreichend dargestellt und erläutert. Der Bürger kann nur eine Stellungnahme abgeben und bekommt diese nach Adressangabe bestätigt. Einsicht in die bisher abgegeben Stellungnahme wird dem Bürger nicht […]

weiterlesen

2021/02/17 Bushaltestellen für eine bessere Anbindung des südwestlichen Teils Marienthals mit dem Zentrum Wandsbek Markt und Umsetzung der Verbesserung der Beleuchtung des Fußgängertunnels unter der Robert-Schuman-Brücke

Mit der Schließung der Bahnübergänge Claudiusstraße und Schloßgarten ist der süwestliche Teil Marienthals für Fußgänger verkehrstechnisch schlecht erschlossen. Eine vom Bürgerverein vorgeschlagene Lösung einer Anbindung zum Bezirkszentrum Wandsbek Markt über die Schienen lehnt die DB ab. Der neue Fußgänger- und Fahrradtunnel an der Claudiusstraße soll erst Mitte 2022 eröffnet werden. Es stehen zurzeit nur die […]

weiterlesen

2021/02/15 Parkhaus des EKZ Steilshoop – Schrottautos zur Gefahrenabwehr entfernen lassen

Das Parkhaus des Einkaufszentrums Steilshoop machte bereits am 14. Januar 2017 Schlagzeilen. An dem Tag gingen drei Autos in Flammen auf (Totalschaden), eine viertes wurde schwer beschädigt. (bit.ly/36OtSJt) Nach eigenen Recherchen der CDU Bramfeld/Steilshoop, Anfang Dezember 2020, stehen in besagtem Parkhaus im Schreyerring derzeit 21 PKW ohne Kennzeichen. Einige von ihnen weisen Staubschichten von geschätzt […]

weiterlesen

2021/02/15 Fabriciusstraße – Gefahrenpotentiale entschärfen

Die Fabriciusstraße ist, dem Anschein nach, eine inzwischen deutlich stärker frequentierte Straße. Gleich hinter der Kreuzung Steilshooper Allee beginnt eine langgezogene Kurve, deren Ende beim Einfahren nicht zu sehen ist. Die Fabriciusstraße wird hier von Anwohnern, Radfahrern, Kindergarteneltern, Hallenbadbesuchern, den neuen Bewohnern es Bramfelder Dorfgrabens, Bewohnern der Siedlung in Steilshoop, Besuchern des Friedhofs Ohlsdorf, von […]

weiterlesen

2021/02/10 Soziale Einrichtungen am Bramfelder Marktplatz sichern und weiterentwickeln

Das Haus der Jugend Bramfeld, welches 1965 gebaut worden ist, ist in die Jahre gekommen. Eine Sanierung ist offenkundig erforderlich – hohe Wärmeverluste, lose Fensterrahmen etc. geben ein nicht mehr hinnehmbarer Bild ab. Die SAGA als Eigentümer hat einen Abriss und den Neubau des Objektes als mögliche Alternative mit Vertretern des Bezirksamtes Wandsbek erörtert. Im […]

weiterlesen

2021/02/15 Durchführbarkeit digitaler Sitzungen sicherstellen

Die Hamburgische Bürgerschaft hatte mit dem Gesetz zur Erleichterung der bezirklichen Gremienarbeit anlässlich der COVID-19-Pandemie für Fälle, in denen die Sitzungen eines Ausschusses an einem Ort aufgrund äußerer, nicht kontrollierbarer Umstände erheblich erschwert sind, die Durchführung von Sitzungen im Wege von Video- und Telefonkonferenzen ermöglicht. Hierbei enthielt § 13 Abs. 3 Satz 4 BezVG die […]

weiterlesen

2021/02/15 Informationen über Unterbringungsstrategie von ankommenden Asylsuchenden dem Sozialausschuss vorstellen

Bedingt durch die große Gefährdung der Infizierung mit dem Corona-Virus  von in Großunterkünften lebenden Menschen, beschäftigen sich viele Menschen aus dem Ehrenamt und von Hilfsorganisationen mit dieser Problematik. Insbesondere gibt es viele besorgniserregende Informationen über die Situation im Ankunftszentrum in Hamburg Meiendorf, welche bis hin zu Meldungen von 120 infizierten Bewohnerinnen und Bewohner im Bargkoppelstieg 14 […]

weiterlesen

2021/02/15 Einrichtung einer provisorischen Fußgängerampel und Umwandlung des Zebrastreifens an der Lemsahler Landstraße (in Höhe Fiersbarg) in eine sichere Fußgängerquerung mit einer Lichtsignalanlage

Mit der Eingabe (Drucksache 21-1885) zur Verkehrssicherheit in Lemsahl-Mellingstedt wird u.a. die Einrichtung einer Fußgängerampel an der Lemsahler Landstraße (Höhe Einmündung Fiersbarg) gefordert. In der Beantwortung der Eingabe durch PK35 (Drucksache 21-2458) wird darauf hingewiesen, dass die Straßenquerung tatsächlich ein Risiko darstellt und sich in den vergangen 3 Jahren mehrere Unfälle ereignet haben. Für die […]

weiterlesen