Thema: Anträge

2021/04/27 Steilshoop: Bauarbeiten für die U5-Ost in der Gründgensstraße: Basketball- und Skaterpark müssen weichen; Abriss erst, wenn der Ersatz fertiggestellt ist

Mit Bezirksdrucksache 21-3011 teilt das Bezirksamt mit, dass die Verlagerungen des Skaterparks und des Basketballplatzes unter dem Vorbehalt einer Kostenübernahme durch die Hochbahn (U5-Etat) stehen, die erst nach dem Planfeststellungsbeschluss für die U5 erfolgen könne. Somit besteht die Möglichkeit, dass der Skaterpark und der Basketballplatz ohne Ersatz abgerissen werden bzw. ein Ersatz erst verspätet umgesetzt […]

weiterlesen

2021/04/21 Beleuchtungskonzept Wandseterrassen überprüfen

Mit der Drucksache 21- 3081 wird das Beleuchtungskonzept für die Wandseterrassen erläutert. Bei der Planung der Wandseterrassen wurde dem Regionalausschuss Rahlstedt ein Beleuchtungskonzept vorgestellt (siehe Anlage). Die Kontrolle der Umsetzung und die Abnahme der Beleuchtung an den Wandseterrassen erfolgte durch das Bezirksamt Wandsbek. Auf die Frage: Welche Möglichkeiten sieht das Bezirksamt, damit das Ziel der […]

weiterlesen

2021/04/21 Neuer Standort für Depotbehälter an der Straße Am Pulverhof

Mit der Drucksache 22- 3760 (Bürgerschaft) wird die Auflösungen der Standplätze 2021 für Glas- und Papiercontainer mitgeteilt. Für den Stadtteil Rahlstedt wird ausgeführt: „…im Zuge des Großprojektes S4 (Ost) Hamburg-Bad Oldesloe im Bereich „Am Pulverhof“ ein neues elektronisches Stellwerk (ESTW) errichtet. Keine Aufstellung der DC im Anschluss vorgesehen.“ Der Standplatz im Stadtteil Rahlstedt an der […]

weiterlesen

2021/04/21 Poppenbütteler Schleuse: Trotz Baumaßnahmen Bootsverkehr ermöglichen

Gerade in der jetzigen Corona-Zeit sind die Hamburger auf der Suche nach Freizeitaktivitäten an der frischen Luft, die Sie auf dem Stadtgebiet ausüben können. So nutzen viele Hamburger die Möglichkeit mit eigenen oder gemieteten Booten auf dem Alsterlauf zu fahren. Deshalb gibt es an allen Schleusen der Alster auf Hamburger Gebiet die Möglichkeit, die Schleusenstufen […]

weiterlesen

2021/04/21 Instandsetzungen von Geh- und Radwegen; Stolperfallen müssen dringend behoben werden – Teil III

Erstmalig beantragt am 04.10.2017 mit einem Beschluss des Regionalausschusses heißt es: (Im Straßenzug Grönlander Damm ab Haus Nr. 42 – Nordlandweg bis hin zum Spitzbergenweg besteht der Gehweg aus einer Sanddecke, welche in den Übergängen zu den asphaltierten oder aber gepflasterten Einfahrten der Privatgrundstücke regelmäßig nach Regenfällen erhebliche Unebenheiten aufweisen. Zum einen sind diese, insbesondere im […]

weiterlesen

2021/04/21 Nachhaltige Straßenreparaturarbeiten im Eichberg Höhe der Hausnummer 16

Nach bereits mehrfachen Ausbesserungsarbeiten in den vergangenen Jahren und mehrfachem Einschreiten des „Melde Michels“, ist es leider so, dass der Asphalt immer wieder an derselben Stelle und deutlich tiefer als beim vorigen Mal aufreißt. Der benannte Abschnitt (siehe Fotos im Anhang) liegt durch die parkenden PKW so ungünstig, dass selbst der Bus der Linie 562 […]

weiterlesen

2021/04/20 Mellingburgredder/Saselbergweg: Verbesserung der Busanbindung

Die Buslinie 276 startet am U-Bahnhof Ohlstedt und fährt dann vom S-Bahnhof Poppenbüttel bis zur Endhaltestelle „Mellingburgredder“ am östlichen Ende dieser Straße. Damit ist der südliche und östliche Teil dieses Wohngebietes nördlich des Ring 3 und zwischen Alster und Hainesch-Iland gelegen, durch Busse erschlossen. Durch die Neubauten am Petunienweg wird die Buslinie auch stärker frequentiert. […]

weiterlesen

2021/04/20 Busbuchten in der Straße Tegelsbarg

Die Buslinie 174 bedient vom Norbert-Schmidt-Platz kommend gen Norden folgende Bushaltestellen: –          Högenkamp –          Heidkamp –          Tegelsbarg (Nord) –          Leuteritzweg –          Landahlweg Mit Ausnahme der Bushaltestelle Tegelsbarg (Nord) befinden sich die eigentlichen Busbuchten in einem schlechten Zustand. Deshalb wurde diese vor kurzem mit Asphalt notdürftig repariert. Hier finden Sie den Antrag.

weiterlesen

2021/04/16 Minsbek: Verlängerung des Wanderwegs

Der Poppenbütteler Bach Minsbek mündet in die Alster. Bisher ist nur das kurze Stück zwischen dem Poppenbütteler Weg (Ring 3) und der Alster renaturiert und für die Bevölkerung erlebbar: https://www.hamburg.de/wandsbek/pressemitteilungen/13875704/2020-04-23- wasserbauarbeiten-am-unterlauf-der-minsbek-abgeschlossen/ Der davon nördliche Teil der Minsbek betrifft den Flusslauf vom Ring 3 bis zum Rehmbrook. Die Fläche befindet sich vollständig in städtischem Besitz. Ein […]

weiterlesen

2021/04/01 Versorgung von Wandsbeks Schülerinnen und Schülern mit Hardware sicherstellen

Im Zuge der weiterhin notwendigen Kontaktbeschränkungen in der Bekämpfung der Pandemie durch das Corona Virus ist der Schulalltag noch weit entfernt von der Normalität und erfordert neben Präsenzunterricht das ersetzende digitale Lernangebot. Das Schülerinnen und Schüler dieses wahrnehmen können, ist abhängig von der häuslichen Ausstattung mit Internet und den notwendigen Endgeräten. Insbesondere in Haushalten von […]

weiterlesen

2021/04/01 Orte der Testungen im Bezirk Wandsbek auch für Menschen ohne Internet-Zugang sichtbar und öffentlich machen

Im Zuge der Strategie zur Bekämpfung der Pandemie mit dem Covid-19-Virus ist ein Bestandteil die flächendeckende Testung der Bevölkerung. Gerne würden sehr viele Menschen in Hamburg dieser Aufforderung nachkommen, wissen nur nicht, wo sie denn in ihrem Umfeld, welche die Mobilität auf ein Minimum einschränkt,  dieser nachkommen können. Auch für den Bezirk Wandsbek sind die Verortungen […]

weiterlesen

2021/04/01 Parkraummanagement für den Bezirk Wandsbek und das Projekt “Intelligentes Parken Hamburg” mit Einrichtung eines Testfeldes im Kerngebiet Wandsbek

Im Hauptausschuss der Bezirksversammlung (BV) Wandsbek wurde am 20. November 2017 das Parkraummanagement für den Bezirk Wandsbek und das Projekt „Intelligentes Parken Hamburg“ mit Einrichtung eines Testfeldes im Kerngebiet Wandsbek vom Landes-betrieb Verkehr (LBV) und einem IT-Dienstleister vorgestellt. Die Ziele der Parkraumbewirtschaftung wurden in einer Präsentation des LBV folgendermaßen vorgestellt. Primär sollen durch eine Parkraumbewirtschaftung […]

weiterlesen

2021/04/01 Lockerungen und Unterstützung für den Vereinssport ermöglichen

Die anhaltende Corona-Pandemie hat mittlerweile insbesondere bei Kindern und Jugendlichen starke psychische und physische Auswirkungen. In den ersten Monaten der Pandemie gab es zwar weniger harte Einschnitte zu registrieren, unter anderem hinsichtlich der Bewegungseinschränkungen im Freien und der temporären Schließung von Einrichtungen, allerdings hat sich dies seit dem letzten „Herunterfahren“ des öffentlichen Lebens seit Mitte […]

weiterlesen