Aktuelles

2021/02/25 „Eilbeker Spitze“ als grünen Trittstein in eine neue Eilbeker Grünverbindung einbinden

„Eilbeker Spitze“ als grünen Trittstein in eine neue Eilbeker Grünverbindung einbinden

Das städtische Grundstück „Eilbeker Spitze“ zwischen Wandsbeker Chaussee/Richardstraße/Eilbeker Weg möchte die CDU-Fraktion Wandsbek in eine neu zu schaffende Grünverbindung im westlichen Eilbek einbinden. Dazu stellt die CDU-Fraktion in der heutigen Bezirksversammlung einen entsprechenden Antrag (klicken Sie hier).

Dazu erklärt die CDU-Wahlkreisabgeordnete für Wandsbek und Eilbek Dr. Natalie Hochheim: „Die jetzige viereckige Rasenfläche möchten wir weiter entsiegeln und mit mehr heimischen Bäumen bepflanzen. Als grüner Trittstein soll die Fläche zu einer neu zu schaffenden Grünverbindung zwischen dem Eilbeker Bürgerpark und dem Wandsegrünzug am Eilbekkanal fungieren.“ Eine Bebauung des Grundstücks, wie von Planern im Rahmen des Magistralenkonzeptes vorgeschlagen, möchte die CDU nicht. „Für eine Bebauung eignet sich das Grundstück nicht. Im bereits hochverdichteten Eilbek wäre eine neue westliche Grünverbindung jedoch sehr attraktiv“, so Hochheim.

 

 

Teilen