Aktuelles

2021/02/18 Magistralenkonzept – “Eilbeker Spitze” als grünen Trittstein einer westlichen Grünverbindung in Eilbek konzipieren

Im Dezember 2020 haben Planerinnen und Planer Vorschläge zur Umgestaltung der Magistralen in Wandsbek in einer digitalen Regionalkonferenz vorgetragen. Die Beiträge wurden digital gestreamt und die Zuschauer konnten sich in einem Chat beteiligen. In der nächsten Phase der Planungen sollen Fokusräume konkretisiert und im Planungsausschuss vorgestellt werden. Die Planungen seien, laut Aussage der Verwaltung, nunmehr „auf der Zielgeraden“.

Im Nachgang zu dieser Regionalkonferenz gibt es viele Gespräche in den Stadtteilen. Im Stadtteil Eilbek wird ein Bebauungsvorschlag besonders kritisch diskutiert. Die viereckige Grünfläche „Eilbeker Spitze“ zwischen Wandsbeker Chaussee/Richardstraße/Eilbeker Weg wurde von den Stadtplanern für eine Bebauung vorgeschlagen. Das städtische Grundstück soll sich danach in der Sichtachse zur Haltestelle Wartenau als „Landmarke“ zur Bebauung anbieten. Allerdings könne die jetzige Rasenfläche Eilbeker Spitze nach fachlicher Einschätzung von Planern auch als grüner Trittstein zwischen dem Bürgerpark und dem Wandsegrünzug am Eilbekkanal fungieren.

 

Hier finden Sie den Antrag.

Teilen