Aktuelles

2021/03/03 Sanierung des SC Eilbek – Haushaltsausschuss des Bundes gibt grünes Licht für ein neues Vereinshaus

Sanierung des SC Eilbek – Haushaltsausschuss des Bundes gibt grünes Licht für ein neues Vereinshaus

Die Bezirksversammlung Wandsbek hat im Oktober 2020 beschlossen, dass das Bezirksamt Wandsbek die Projektskizzen zur Renovierung und Sanierung des Vereinshauses des Sport-Clubs Eilbek von 1913 e.V. beim Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat einreicht. Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat dafür jetzt grünes Licht gegeben.

Dazu Franziska Hoppermann, Vorsitzende CDU-Bezirksfraktion: „Der SC Eilbek spielt eine zentrale Rolle und liegt mitten im Stadtteil und wird auch gern als Stadtteiltreffpunkt genutzt. Das nicht mehr sanierungsfähige Gebäude (1976 gebaut) wird nicht nur als Vereinshaus genutzt, sondern ist ein wichtiger Ort im Stadtteil. Als CDU haben wir uns auf allen Ebenen dafür eingesetzt, dass der Sportverein ein neues Vereinsheim bekommt und die gemeinsame Kraftanstrengung hat sich gelohnt. Einem Neubau steht somit jetzt nichts mehr im Wege.“

Dazu Dennis Thering, Vorsitzender CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Es ist großartig, dass das Vereinshaus des SC Eilbek auch dank Unterstützung unserer CDU-Bundestagsabgeordneten mit Bundesmitteln jetzt nicht nur saniert werden kann, sondern ein zweigeschossiger Neubau das bisherige alte Gebäude ersetzen wird. Damit kann der Sportverein auch in Zukunft seine wichtige Arbeit für den Stadtteil ausbauen und fortsetzen.”

Teilen