Aktuelles

Veloroutenausbau: Neu- und Umbau der Veloroute 6 in der Tilsiter Straße und der Allensteiner Straße

Veloroutenausbau: Neu- und Umbau der Veloroute 6 in der Tilsiter Straße und der Allensteiner Straße

 

Im Zuge der Umsetzung des Veloroutenprogramms der Freien und Hansestadt Hamburg plant das Bezirksamt Wandsbek in Abstimmung mit dem Bezirksamt Hamburg-Nord die Um- und Neugestaltung der Veloroute 6 in der Tilsiter Straße und der Allensteiner Straße. Der Abschnitt gehört zur Veloroute 6, die aus der Innenstadt über Friedrichsberg und Farmsen nach Volksdorf führt. Ziel der Veloroutenplanung ist eine zukunftsweisende Radverkehrsverbindung, die den heutigen Anforderungen einer sicheren und komfortablen Radinfrastruktur gerecht wird und gleichzeitig den Fußverkehr und den vorhandenen Baumbestand angemessen berücksichtigt. So kann eine ausgewogene Radwegeplanung zur Unterstützung der Mobilitätswende in Hamburg umgesetzt werden.

 

Die Bauarbeiten haben am 26. April 2021 begonnen. Das Bauende ist für November 2021 angesetzt.

 

Die Fahrbahn und die Nebenflächen werden neugestaltet und die Radverkehrsführung optimiert. Es werden zusätzlich Radfahrstreifen entgegen der Einbahnstraße eingerichtet.

 

Die Straßenbauarbeiten werden in mehreren Bauphasen durchgeführt. Während der gesamten Bauzeit wird die Befahrbarkeit der Lesserstraße für den Durchgangsverkehr aufrechterhalten. Östlich des Knotens Tilsiter Straße / Lesserstraße ist die Tilsiter Straße von Beginn der Baumaßnahme bis Anfang Juni voll gesperrt und von Osten kommend als Sackgasse eingerichtet. Der westlich gelegene Straßenabschnitt der Tilsiter Straße ist bis Anfang September als Einbahnstraße Richtung Osten eingerichtet. Die Allensteiner Straße ist grundsätzlich für den Verkehr voll gesperrt. Für Anlieger werden die An- und Abfahrtsmöglichkeiten zu den einzelnen Grundstücken gewährleistet. Während der Bauarbeiten von Anfang September bis November wird die Allensteiner Straße als Einbahnstraße eingerichtet. Voraussichtlich ab Ende August, wird die Allensteiner Straße vorab für den Umbau der Einmündung an der Tilsiter Straße für zwei Wochen voll gesperrt und als Sackgasse von Norden kommend eingerichtet.

 

Durch die Fahrbahn- und Gehwegeinengungen ist mit Behinderungen im Straßen- und Fußgängerverkehr zu rechnen. Die Grundstückszufahrten werden so wenig wie möglich eingeschränkt. Erforderliche Sperrungen werden mindestens drei Tage vor der Ausführung durch die Straßenbaufirma bei den Betroffenen angekündigt.

 

Weitere Informationen sind auf www.hamburg.de/wandsbek/strassenbaustellen/ zu finden, die für alle Interessierten aufbereitet und während des gesamten Bauablaufs aktuell gehalten werden.

 

Das Bezirksamt Wandsbek und die bauausführenden Firmen setzen alles daran, die Einschränkungen während der Bauzeit für die Anwohnerinnen und Anwohner sowie die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer so gering wie möglich zu halten.

 

Weiterführende Links:

 

https://www.hamburg.de/verkehr/fahrradfahren-in-hamburg/300372/velorouten/

https://www.hamburg.de/verkehr/fahrradfahren-in-hamburg/426692/veloroute-6/

http://suche.transparenz.hamburg.de

Teilen